Skip to main content

20 Zoll Faltrad oder 24 Zoll Faltrad – Welche Größe ist die Richtige?

20 Zoll Faltrad 24 Zoll FaltradWenn Du Dir zum ersten Mal ein Klapprad kaufen möchtest, solltest Du Dir neben den Bremsen, Herstellern, Verkehrssicherheit und den Nachteilen von Falträdern auch unbedingt Gedanken über die richtige Rahmengröße machen. Ein 20 Zoll Faltrad oder 24 Zoll Faltrad? Oder vielleicht doch kleiner oder größer?

Die richtige Rahmengröße ist entscheidend dafür, dass eine optimale Kraftübertragung stattfinden kann. Auch die gesundheitlichen Aspekte müssen bedacht werden. Wenn Du Dich für die falsche Rahmengröße entscheidest, da Deine Körpermaße eher für ein 24 Zoll Faltrad ausgelegt sind und nicht für ein 20 Zoll Faltrad, kann es schnell zu gesundheitlichen Problemen kommen.

Du brauchst Dir aber keine Sorgen zu machen. Mit Hilfe einer einfachen Berechnung bist Du in der Lage, die richtige Rahmengröße herauszufinden. Diese möchten wir Dir gerne erläutern.

20 Zoll Faltrad oder 24 Zoll Faltrad – So berechnest Du die richtige Rahmengröße

Das wichtigste Kriterium bei der Berechnung der Rahmengröße ist Deine Körpergröße. Diese entscheidet, welche Rahmengröße für Dich optimal ist.

Wenn Du zwischen 165 cm und 175 cm groß bist, empfehlen wir Dir, Dich für ein 20 Zoll Faltrad (zum Beispiel das BMW Mini folding Bike) zu entscheiden. Ein 20 Zoll Faltrad ist dafür optimal. Solltest Du kleiner sein, gibt es auch kleine 18 Zoll Falträder, in der Regel sind aber bis zu 175 cm 20 Zoll Falträder uneingeschränkt zu empfehlen.

20 Zoll Faltrad 24 Zoll FaltradBist Du größer als 175 cm, empfehlen wir Dir auf ein 24 Zoll Faltrad umzusteigen. Diese sind ab einer Größer von 175 cm super geeignet.

Beachte bitte folgendes: Im Internet gibt es viele verschiedene Informationen über Rahmengrößen. Jede Fahrradart hat andere, individuelle Fahrradgrößen. Die Rahmengröße bei einem Trekking-Bike ist zum Beispiel ganz anders als bei einem Mountainbike. Hier kann man sich schnell vertun und sich für die falsche Größe entscheiden. Unsere Angaben beziehen sich nur für Falträder.

Eine andere Methode ist die sogenannte Schritthöhen-Methode. Bei dieser Methode misst Du einfach von Deiner Ferse bis zum Schritt und entscheidest Dich anhand der Maße für die richtige Rahmengröße.

Die gängigen Modelle liegen alle zwischen 20 Zoll und 24 Zoll. Pauschal gesagt, würdest Du mit einem 20 Zoll Klapprad nichts falsch machen. Teste es bitte vorher.

Teste die Rahmengröße vor dem Kauf

Unsere Angaben sind ausgelegt für den Regelfall. Wir empfehlen Dir dennoch das jeweilige Klapprad mit der jeweiligen Rahmengröße vor dem Kauf zu testen. Wenn Du gut sitzt, ist Fahrspaß vorprogrammiert.

Andernfalls kann die falsche Rahmengröße zu Schmerzen und gesundheitlichen Einschränkungen führen. Als Faustregel kannst Du Dich dennoch an den 20 Zoll oder 24 Zoll Varianten orientieren.

Fahrspaß ist mit dem richtigen Rahmen garantiert

Langfristig gesehen solltest Du Dich beim Fahrradfahren wohlfühlen. Das geht nur mit der optimalen Rahmengröße. Zwar spielen auch noch andere Kriterien eine Rolle, sind jedoch für die Fahrt an sich eher nicht von Relevanz.

Für Kinder eine kleinere Rahmengröße

Achtung! Du solltest für Deine Kinder eine kleinere Rahmengröße als 20 Zoll wählen. Es gibt Klappräder auch schon mit 16 oder 18 Zoll. Diese Varianten sind für Kinder besser geeignet.

Natürlich können Deine Kinder auch ein 20 Zoll Faltrad nutzen, jedoch ist es gesundheitlich einfach nicht zu Verantworten. Die Folgen werden starke Rückenprobleme und wiederkehrende Schmerzen sein. Daher raten wir Ihnen unbedingt zu einem kleineren Rahmen bei Kindern.

Zum Faltrad Test!


Ähnliche Beiträge