Faltrad Test & Vergleich 2018/2019 – Das beste Klapprad kaufen!

Faltrad Test oder Klapprad Test? Faltrad Vergleich oder Klapprad Vergleich? Wo ist hier der Unterschied?

Herzlich Willkommen auf meinem Portal für Klapp- und Falträder. Wenn Du dir ein Falt- oder Klapprad kaufen möchtest, dann bist Du hier genau richtig. Du findest auf meiner Webseite Faltrad Vorstellungen und Testbericht, jede menge Tipps und Informationen die du bei deinem Kauf beachten solltest, sowie ausführliche Vergleichstabellen, aus denen du die wichtigsten technischen Daten der Falt- und Klappräder entnehmen kannst.

Als erstes möchte ich dir kurz den Unterschied zwischen Faltrad und Klapprad, sowie zwischen Faltrad Test und Faltrad Vergleich erklären.

Klapprad und Faltrad TestFaltrad oder Klapprad – wo ist der Unterschied?

Der Unterschied zwischen einem Faltrad und einem Klapprad liegt darin, das mit „Klapprädern“ die ältere Variante aus den 60er und 70er Jahren gemeint ist. Diese Fahrräder konnten meist nur einmal in der Mitte zusammengeklappt werden und waren doch noch recht schwer.

Falträder hingegen sind moderne Klappräder. Sie sind sehr leicht und haben neben dem Hauptscharnier noch weitere Schnellspanner und Scharniere, mit denen das Fahrrad auf ein möglichst kleines Faltmaß gebracht werden kann.

Da viele diesen Unterschied nicht kennen, habe ich in meinen Texten beide Wörter abwechselnd verwendet, obwohl ich meist die modernen Falträder meine!

Faltrad Vergleich oder Faltrad Test?

Bei einem Faltrad Vergleich werden die wichtigsten Eigenschaften miteinander verglichen. Bei Falt- und Klapprädern sind diese Eigenschaften:

Das Faltmaß, das Gewicht, die Gänge, der Preis und die Ausstattung. Alles wichtige Informationen, die für einen Kauf relevant sind, aber aussagekräftiger ist ein ausführlicher Faltrad Test (Klapprad Test).

Bei einem Faltrad Test hat der Autor – das bin ich 🙂 – das Faltrad wirklich getestet, auf Herz und Nieren mehrere Tage oder sogar Wochen geprüft. So werden Mängel aufgedeckt, die man bei einem Faltrad Vergleich nie merken hätte können.

Klapprad Test oder Klapprad Vergleich – Wie habe ich es  gemacht?

Da mir der Unterschied zwischen einem Klapprad Vergleich und einem Klapprad Test sehr wohl bekannt ist und die Vorteile von einem Klapprad Test klar auf der Hand liegen, habe ich mich dafür entschieden, einige Falt- und Klappräder nach und nach zu testen.

Bisher habe ich (leider nur) ein Faltrad getestet:

In den kommenden Monaten werde ich weitere Klappräder testen und ausführlich darüber berichten.

Der große Falt- und Klapprad Vergleich

Da jeder andere Ansprüche hat und es auf dem Markt sehr sehr viele Falträder zu kaufen gibt, habe ich meinen Faltrad Vergleich in drei Kategorien eingeteilt:

  • Falt- und Klappräder bis 750 €
  • Falt- und Klappräder bis 1500 €
  • Falt- und Klappräder ab 1500 €

Und los geht es mit der Kategorie Falt- und Klappräder bis 750 €.

Die besten Klapp- und Falträder bis 750 € im Vergleich

Produkt
Testsieger
Mini BMW Faltrad
Dahon Mu Uno
StVO gerecht!
Lander Faltrad
KS Cycling
GermanXia
Produktbild
MINI Folding Bike Black
Dahon Speed D7 Obsidian rot Fahrrad Falt Fahrrad
LANDER Faltrad 24" Zoll (=61cm) 3 Gang Alurahmen Nabendynamo StVZO-Ausstattung schwarz
KS Cycling Faltrad Foldtech 6 Gänge Fahrrad, weiß, 20 Zoll
Sonder-Angebot: GermanXia Faltrad 20 Zoll COMFORT 6-Gang Shimano Silber
Testnote
88 %
87.6 %
85.6 %
80.8 %
79.4 %
Radgröße
20 Zoll
20 Zoll
24 Zoll
20 Zoll
20 Zoll
Gänge
8
1
3
6
6
Gewicht
11.2
11,3 Kg
15,2 Kg
17 Kg
14 Kg
Faltmaß (cm)
84 x 34 x 68
78 x 66 x 26
87 x 70 x 37
78 x 60 x 43
84 x 64 x 34
Rahmen
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Stahl
Stahl
Vorderbremse
V-Brake
V-Brake
V-Brake
V-Brake
V-Brake
Hinterbremse
V-Brake
Rücktritt
Rücktritt
V-Brake
V-Brake
Rücktritt
Reflektoren
Schutzbleche
Verkehrssicher
Gepäckträger
Sonstiges
von BMW
1 Gang
StVO gerecht
günstiger Preis
30 cm Einstiegshöhe
echter Test
Preis
637,88 EUR
507,87 EUR
399,95 EUR
183,99 EUR
329,00 EUR
Testsieger
Produkt
Mini BMW Faltrad
Produktbild
MINI Folding Bike Black
Testnote
88 %
Radgröße
20 Zoll
Gänge
8
Gewicht
11.2
Faltmaß (cm)
84 x 34 x 68
Rahmen
Aluminium
Vorderbremse
V-Brake
Hinterbremse
V-Brake
Rücktritt
Reflektoren
Schutzbleche
Verkehrssicher
Gepäckträger
Sonstiges
von BMW
echter Test
Testbericht
Preis
637,88 EUR
Produkt
Dahon Mu Uno
Produktbild
Dahon Speed D7 Obsidian rot Fahrrad Falt Fahrrad
Testnote
87.6 %
Radgröße
20 Zoll
Gänge
1
Gewicht
11,3 Kg
Faltmaß (cm)
78 x 66 x 26
Rahmen
Aluminium
Vorderbremse
V-Brake
Hinterbremse
Rücktritt
Rücktritt
Reflektoren
Schutzbleche
Verkehrssicher
Gepäckträger
Sonstiges
1 Gang
echter Test
Testbericht
Preis
507,87 EUR
StVO gerecht!
Produkt
Lander Faltrad
Produktbild
LANDER Faltrad 24" Zoll (=61cm) 3 Gang Alurahmen Nabendynamo StVZO-Ausstattung schwarz
Testnote
85.6 %
Radgröße
24 Zoll
Gänge
3
Gewicht
15,2 Kg
Faltmaß (cm)
87 x 70 x 37
Rahmen
Aluminium
Vorderbremse
V-Brake
Hinterbremse
Rücktritt
Rücktritt
Reflektoren
Schutzbleche
Verkehrssicher
Gepäckträger
Sonstiges
StVO gerecht
echter Test
Testbericht
Preis
399,95 EUR
Produkt
KS Cycling
Produktbild
KS Cycling Faltrad Foldtech 6 Gänge Fahrrad, weiß, 20 Zoll
Testnote
80.8 %
Radgröße
20 Zoll
Gänge
6
Gewicht
17 Kg
Faltmaß (cm)
78 x 60 x 43
Rahmen
Stahl
Vorderbremse
V-Brake
Hinterbremse
V-Brake
Rücktritt
Reflektoren
Schutzbleche
Verkehrssicher
Gepäckträger
Sonstiges
günstiger Preis
echter Test
Testbericht
Preis
183,99 EUR
Produkt
GermanXia
Produktbild
Sonder-Angebot: GermanXia Faltrad 20 Zoll COMFORT 6-Gang Shimano Silber
Testnote
79.4 %
Radgröße
20 Zoll
Gänge
6
Gewicht
14 Kg
Faltmaß (cm)
84 x 64 x 34
Rahmen
Stahl
Vorderbremse
V-Brake
Hinterbremse
V-Brake
Rücktritt
Reflektoren
Schutzbleche
Verkehrssicher
Gepäckträger
Sonstiges
30 cm Einstiegshöhe
echter Test
Testbericht
Preis
329,00 EUR

Auswertung Klapp- und Faltrad Vergleich bis 750 €

Wie du siehst, habe ich für meinen Faltrad Vergleich fünf aktuelle Falträder miteinander verglichen. Bis jetzt habe ich einem davon einen ausführlichen Faltrad Test unterzogen.

Im Vergleich habe ich einen Vergleichssieger / Testsieger gekürt und einen Bestseller + Preistipp entdeckt.

Der aktuelle Testsieger: MINI Folding Bike Black (20 Zoll)

Klapprad Test Faltrad TestDas Klapprad Mini Folding von BMW ist das erste Rad, was ich für meinen Faltrad Test auf „Scharnier und Schnellspanner“ getestet habe (Testbericht BMW Mini).

Mit 11,2 Kilogramm ist es das leichteste Rad im Klapprad Test und auch das Faltmaß von 84 cm x 34 cm x 68 cm hatte positiven Einfluss auf die Bewertung.

Das geringe Gewicht kommt durch einen sehr leichten Aluminiumrahmen zustande. Der schwarze Rahmen ist mit der weißen Aufschrift „MINI“ verziert und hat eine tolle Haptik.

Die gelb-grüne Klingel ist farblich abgestimmt mit der gelb-grünen Kette.

Ausgestattet ist des Mini Folding Bike mit zwei „V-Brakes“ jeweils eine vorne und eine hinten. Hierbei handelt es sich um die am meist verbreitete Bremsenart, die Felgenbremse.

Des weiteren hat mein Testsieger im Klapprad Test vorn und hinten ein Schutzblech für den Schutz bei schlechtem Wetter vor Dreck und Modder. Für hügeliges Gelände stehen Dir acht Gänge mit einer Drehgriffschaltung zur Verfügung. So viele hat kein anderes Klapprad in meinem Vergleich bis 750 €.

Insgesamt ist das Klapprad hervorragend verarbeitet. Besonders die Scharniere und Schnellspanner haben eine hohe Qualität und konnten mich in meinem Faltrad Test sehr überzeugen

Perfekt für Pendler: geringes Gewicht und kleines Faltmaß.

Freunde von einem Gepäckträger haben leider Pech. Das MINI Folding Bike besitzt keinen. Dafür gibt es unter dem Sattel eine graue Satteltasche. Hier ist eine Tragetasche verstaut, mit der das Mini Folding Bike transportiert oder gelagert werden kann.

Wie die meisten Falträder im Vergleich, ist der Testsieger nicht Verkehrssicher. Er besitzt zwar zwei unabhängige Bremsen, Reflektoren und eine Klingel, aber die Beleuchtung vorne und hinten fehlen. Wer darauf verzichten kann oder es nachrüstet, trifft mit dem MINI Folding Bike von BMW eine super Wahl.

Videos zum Testsieger:

Im Folgenden Video siehts du, wie schnell ich bei meinem Faltrad Test das BMW Mini Folding Bike auseinander geklappt habe:

Und hier noch ein weiteres Video zum BMW Mini:

Das MINI Folding Bike im Überblick

MINI Folding Bike Black
  • Rahmen: Aluminium / 8-Gang-Schaltsystem
  • Geringes Gewicht: 11 kg / 20-Zoll-Räder
  • Teflon-beschichtete Kette / Transporttasche unter dem Sattel
  • Scharniere an Rahmenrohr und Lenkervorbau
  • Pedale einklappbar / Gel-Sattel
  • sehr leicht
  • kleines Faltmaß
  • 8 Gänge
  • Schutzbleche
  • sehr gut verarbeitet
  • Design
  • 20 Zoll
  • nicht Verkehrssicher
  • kein Gepäckträger

Platz 2: Dahon Mu UNO Faltrad (20 Zoll)

Bestseller auf www.Klapprad-Faltrad-Test.deDen zweiten Platz in meinem Faltrad Vergleich belegt das Mu UNO Klapprad vom Hersteller Dahon (zur Mu UNO Review).

Mit 11,3 Kilogramm ist es nur 300 Gramm schwerer als der Vergleichssieger. Das Faltmaß ist teilweise sogar kleiner als beim Vergleichssieger. Die 20 Zoll Räder und der Aluminiumrahmen sind typisch für ein Klapprad.

Besonders am Dahon Mu Uno ist die Gangschaltung und die Hinterbremse. So hat der kleine Flitzer keine Gangschaltung und somit nur ein Gang. Die Vorderbremse ist eine herkömmliche V-Brake und hinten ist das Klapprad von Dahon mit einem klassischen Rücktritt ausgestattet. Durch diese Ausstattung ist es sehr wartungsarm.

Perfekt für Pendler: geringes Gewicht und kleines Faltmaß

Mit zwei mal 5 Sterne bei Amazon hat das Dahon Faltrad die beste Bewertung und ist damit der Bestseller im Klapprad Vergleich. Wie das MINI Folding Bike hat auch das Dahon Mu Uno kein Gepäckträger und ist auch nicht Verkehrssicher. Wer auch bei schlechtem Wetter fahren möchte, der muss Schutzbleche nach montieren.

Das Dahon Mu UNO Klapprad im Überblick

Angebot
Dahon Mu Uno Fahrrad, faltbar, Schwarz matt
  • 'Mu UNO 20 matt obsidian (schwarz matt) 2015
  • sehr leicht
  • kleines Faltmaß
  • 1 Gang mit Rücktritt
  • Bestseller
  • sehr gut verarbeitet
  • sehr wartungsarm
  • 20 Zoll
  • nicht Verkehrssicher
  • kein Gepäckträge

Platz 3: LANDER Faltrad (24 Zoll)

Verkehrssicher gem. StVODen dritten Platz in meinem Klapprad Vergleich belegt das Faltrad vom Hersteller LANDER (zur ausführlichen Lander Review).

Mit ca. 15 Kilogramm liegt das Rad im Vergleich in puncto Gewicht im Mittelfeld. Das liegt trotz Aluminiumrahmen zum einen an der guten Ausstattung und zum anderen daran, dass es sich bei dem Rad um ein 24 Zoll Klapprad handelt. Auch das Faltmaß ist etwas größer als beim Vergleichssieger und Bestseller.

Okay, in puncto Faltmaß und Gewicht kann das LANDER Faltrad nicht punkten, aber es ist nicht umsonst auf Platz 3 in meinem Klapprad Vergleich.

Es hat drei Gänge und wie auch das MINI Folding Bike hat das Rad vorn und hinten eine Felgenbremse – eine sogenannte „V-Brake“. Zusätzlich ist das Faltrad mit einem Rücktritt ausgestattet.

Perfekt für Urlauber: Verkehrssicher und sehr gut ausgestattet

Was das Lander Faltrad so besonders macht unter den Falträdern ist die StVO-gerechte Ausstattung. Es gibt min. zwei unabhängige Bremsen, Reflektoren vorne und hinten, Licht mithilfe eines Dynamos und eine Klingel. Außerdem gibt es für zusätzliches Gepäck einen Gepäckträger. Ein ideales Klapprad für den Urlaub.

Das Lander Faltrad im Überblick

LANDER Faltrad 24" Zoll (=61cm) 3 Gang Alurahmen Nabendynamo StVZO-Ausstattung schwarz
  • Aluminium Faltrahmen
  • 3 Gang SHIMANO Nabenschaltung mit Drehgriffschalter
  • LED-Scheinwerfer mit Standlichtautomatik, Rücklicht mit Standlichtautomatik
  • SHIMANO Nabendynamo, StVZO-Ausstattung
  • Verkehrssicher gem. StVO
  • Top Ausstattung
  • 3 Gänge + Rücktritt
  • Preis
  • Dynamo
  • Schutzbleche
  • 24 Zoll
  • Gewicht
  • Faltmaß

Preistipp: KS Cycling Toulouse Klapprad (20 Zoll)

Schnäppchenalarm - www.Klapprad-Faltrad-Test.deIn meinem Klapprad Vergleich ist, neben den drei Erstplatzierten, noch ein weiteres Klapprad aus der Menge herausgestochen. Das KS Cycling Toulouse Klapprad (zur auführlichen KS Cycling Review).

Durch den Stahlrahmen und mit 17 Kilogramm gehört das Rad zu den schwereren 20 Zoll Rädern. Hingegen ist das Faltmaß nur ein kleines bisschen größer, wie das vom Vergleichssieger.

Auch die Ausrüstung kann sich sehen lassen. Zwei V-Brakes, Gepäckträger, Schutzbleche und sogar genügend Reflektoren sind montiert. Damit das Faltrad StVO-gerecht ist, müsste man nur noch eine Klingel und vorn und hinten das Licht nachrüsten.

Preisalarm: Wem das Gewicht egal ist – der macht hiermit ein echtes Schnäppchen

Was das Rad im Klapprad Vergleich aus der Menge hervorstechen lässt ist der Preis. Der Vergleichssieger, Platz zwei und Platz drei kosten aktuell zwischen 420 € und 520 €. Mein Preistipp hingegen, hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 183,95 € und aktuell ist das Rad sogar noch im Angebot. So kostet dieses Faltrad weniger als die Hälfte der anderen Räder (Stand 31.10.2018).

Das KS Cycling Toulouse Klapprad im Überblick

KS Cycling Faltrad Foldtech 6 Gänge Fahrrad, weiß, 20 Zoll
  • 3-fach-Faltmechanismus
  • microSHIFT Drehschaltgriff
  • Gepäckträger
  • Preistipp, Schnäppchen
  • gute Ausstattung
  • 6 Gänge
  • Gepäckträger
  • Reflektoren
  • Schutzbleche
  • 20 Zoll
  • Gewicht
  • nicht (ganz) Verkehrssicher

Die besten Klapp- und Falträder bis 1500 € im Vergleich

Prudukt
Vergleichssieger
GermanXia Carbon Life 9G
Sehr leicht!
Hife Klapprad Carbon
Preisleistungssieger
Sava Faltrad
Dahon Mu SL11
Tern Faltrad Link C8
Produktbild
GermanXia Faltrad Carbon Life 9G: Ultra-leicht (9,4 kg), pendlertauglich und schickes Design
hife Klapprad, Carbon, Circa 7 Kilo, Extrem Leicht, 16 Zoll, Faltrad, Riemenantrieb, Camping oder Pendler (matt grau)
SAVA 20" Kohlefaser Die Klappfahrräder Mini Compact City Bicycle SHIMANO 3000 9 Gang
Dahon Nu SL11 Klapprad Unisex Erwachsene, Sand Lime, Größe 20
tern Link C8 20" DR black/grey 2018 Faltrad
Bewertung
Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Platz 5
Radgröße
16 Zoll
16 Zoll
20 Zoll
20 Zoll
20 Zoll
Gänge
9
1
9
11
8
Gewicht
9,4 Kg
7,4 Kg
9,3 Kg
10,9 Kg
12,8 Kg
Faltmaß (cm)
68 x 38 x 64
unbekannt
80 x 37 x 68
82 x 32 x 66
80 x 39.5 x 73
Rahmen
Carbon
Carbon
Carbon
Aluminium
Aluminium
Vorderbremse
Shimano M315
Scheibenbremse
Scheibenbremse
V-Brake
V-Brake
Hinterbremse
Hydraulik-Scheibenbremsen
Scheibenbremse
Scheibenbremse
Promax Felgenbremse
V-Brake
Reflektoren
Schutzbleche
Gepäckträger
Sonstiges
fast Verkehrssicher
Riemenantrieb
Öl-Bremsen
leichte Hohlkammer Felgen
Gepäckträger
Preis
1.399,00 EUR
ab 895,00 EUR
939,00 EUR
1.103,53 EUR
756,88 EUR
Vergleichssieger
Prudukt
GermanXia Carbon Life 9G
Produktbild
GermanXia Faltrad Carbon Life 9G: Ultra-leicht (9,4 kg), pendlertauglich und schickes Design
Bewertung
Platz 1
Radgröße
16 Zoll
Gänge
9
Gewicht
9,4 Kg
Faltmaß (cm)
68 x 38 x 64
Rahmen
Carbon
Vorderbremse
Shimano M315
Hinterbremse
Hydraulik-Scheibenbremsen
Reflektoren
Schutzbleche
Gepäckträger
Sonstiges
fast Verkehrssicher
Preis
1.399,00 EUR
Sehr leicht!
Prudukt
Hife Klapprad Carbon
Produktbild
hife Klapprad, Carbon, Circa 7 Kilo, Extrem Leicht, 16 Zoll, Faltrad, Riemenantrieb, Camping oder Pendler (matt grau)
Bewertung
Platz 2
Radgröße
16 Zoll
Gänge
1
Gewicht
7,4 Kg
Faltmaß (cm)
unbekannt
Rahmen
Carbon
Vorderbremse
Scheibenbremse
Hinterbremse
Scheibenbremse
Reflektoren
Schutzbleche
Gepäckträger
Sonstiges
Riemenantrieb
Preis
ab 895,00 EUR
Preisleistungssieger
Prudukt
Sava Faltrad
Produktbild
SAVA 20" Kohlefaser Die Klappfahrräder Mini Compact City Bicycle SHIMANO 3000 9 Gang
Bewertung
Platz 3
Radgröße
20 Zoll
Gänge
9
Gewicht
9,3 Kg
Faltmaß (cm)
80 x 37 x 68
Rahmen
Carbon
Vorderbremse
Scheibenbremse
Hinterbremse
Scheibenbremse
Reflektoren
Schutzbleche
Gepäckträger
Sonstiges
Öl-Bremsen
Preis
939,00 EUR
Prudukt
Dahon Mu SL11
Produktbild
Dahon Nu SL11 Klapprad Unisex Erwachsene, Sand Lime, Größe 20
Bewertung
Platz 4
Radgröße
20 Zoll
Gänge
11
Gewicht
10,9 Kg
Faltmaß (cm)
82 x 32 x 66
Rahmen
Aluminium
Vorderbremse
V-Brake
Hinterbremse
Promax Felgenbremse
Reflektoren
Schutzbleche
Gepäckträger
Sonstiges
leichte Hohlkammer Felgen
Preis
1.103,53 EUR
Prudukt
Tern Faltrad Link C8
Produktbild
tern Link C8 20" DR black/grey 2018 Faltrad
Bewertung
Platz 5
Radgröße
20 Zoll
Gänge
8
Gewicht
12,8 Kg
Faltmaß (cm)
80 x 39.5 x 73
Rahmen
Aluminium
Vorderbremse
V-Brake
Hinterbremse
V-Brake
Reflektoren
Schutzbleche
Gepäckträger
Sonstiges
Gepäckträger
Preis
756,88 EUR

Die besten Klapp- und Falträder ab 1500 € im Vergleich

 

Der ausführlichste Klapprad und Faltrad Ratgeber im Netz

Faltrad test Ein gutes Faltrad kostet 500 Euro aufwärts! Daher sollte sich jeder vor dem Kauf gut informieren, worauf es ankommt und wo man gegebenfalls einige Euro sparen kann.

Und da bist du hier genau richtig! In meinem Ratgeber zum Thema Klapp und Falträder erhältst du Antworten auf die wichtigsten Fragen zu diesem Thema.

Unter Anderem geht es um die Idee der Falträder, die wichtigsten Eigenschaften, den Preis, Vor- und Nachteile, sowie um weiteres Zubehör.

Was steckt hinter der Idee der Klapp- und Falträder?

Klapp- und Falträder können mit Hilfe von mehreren Scharniere und Schnellspannern auf ein sehr handliches Faltmaß gebracht werden und das in wenigen Sekunden. Die Idee dahinter ist simpel und einleuchtend.

Das gefaltete Fahrrad kann problemlos im Auto, in den öffentlichen Verkehrsmitteln, im Flugzeug oder auf dem Boot transportiert werden. So kann es nicht nur in der „Heimat“ gefahren werden, sondern auch in anderen Städten zum Beispiel im Urlaub.

Sehr beliebt sind Falträder auch für Berufspendler, die auf dem Weg zum Bahnhof und/oder vom Bahnhof zum Büro eine größere Strecke überbrücken müssen. Denn das (in wenigen Sekunden zusammengefaltete) Rad kann kostenlos in der Bahn mitgenommen werden.

So kann es zum einen nicht am Bahnhof geklaut werden und außerdem an einem Tag an mehreren Orten benutzt werden. Eine praktische, innovative und außerdem umweltfreundliche Erfindung!

Für wen ist ein Klapprad geeignet und wer sollte die Finger davon lassen?

Leider sind Falträder nicht für Jeden geeignet. Da die Räder meist ein kleineren Rahmen und kleinere Räder als ein normales Fahrrad haben, gibt es Grenzen bei der maximalen Körpergröße und beim maximalen Fahrergewicht.

Die meisten Faltrad Hersteller geben an, dass die optimale Fahrergröße zwischen 150 und 180 cm liegt. Einige wenige Falträder können auch mit einer Körpergröße von 135 bis 195 cm gefahren werden. Größere Personen bekommen, durch den kleinen Rahmen, schnell beim fahren Rückenprobleme.

Das maximale Zuladungs-Gewicht vieler Hersteller liegt bei 100 bis 120 Kilogramm – teilweise sogar bei 140 Kilogramm. Unter Zuladungs-Gewicht versteht man das Gewicht des Fahrers inklusive des Gepäcks! Bei Missachtung des Fahrergewichts kann das Material leiden.

Merke: Falträder sind für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Grenzen gibt es bei der Körpergröße, sowie dem Körpergewicht.

Klapprad oder Faltrad – Wo ist eigentlich der Unterschied?

Auf meiner Webseite ist oft die Rede von Klapprädern und auch von Falträdern. Ich habe die beiden Begriffe willkürlich gewählt, weil für mich beide Wörter die gleiche Definition haben:

  • Ein Faltrad bzw. Klapprad ist ein Fahrrad, das sich einfach und in kürzester Zeit, mithilfe von Scharnieren und Schnellspannern in ein kleines Gepäckstück verwandeln lässt.

Tatsächlich gibt es zwischen beiden Begriffen einen kleinen Unterschied, den ich dir jetzt erläutern möchte:

Klappräder sind die älteren Modelle aus den 60er und 70er Jahren. Diese ließen sich nur einmal in der Mitte mit einem Bolzen oder einer Schraube halbieren und hatten daher noch ein recht großes Faltmaß.

Die moderne Variante, sind Falträder. Sie haben eine bessere Ausstattung, größere Räder, ein kleineres Gewicht und besitzen mehr Möglichkeiten das Rad zu falten. Hierdurch ist das Packmaß deutlich kleiner und handlicher.

Da viele von Euch das „falsche“ Wort Klappräder bevorzugen, aber eigentlich Falträder meinen und es in meinem Tests und Vergleichen auch um die modernen Falträder geht, verwende ich beide Begriffe auf meiner Webseite.

Was sind die Vor- und Nachteile von Klapp- und Falträdern?

In diesem Artikel bin ich bereits ausführlich auf das Thema eingegangen. Hier nochmal ein Überblick der Vor- und Nachteile von Falt- und Klapprädern:

Vorteile

  • kleines Faltmaß
  • geringes Gewicht
  • Mobilitätsgarantie
  • Schnellere Beschleunigung

Nachteile

  • Eingewöhnungsphase
  • Wartungsintensiv
  • Nicht für jedes Terrain geeignet
  • Kein Mountainbike

Der wohl größte Vorteil von Falt- und Klapprädern ist die Möglichkeit, das Rad in den öffentlichen Verkehrsmitteln und im Auto problemlos zu Transportieren! Hierdurch kannst du das Rad auch außerhalb deiner Stadt zum Beispiel im Urlaub benutzen.

Da das Fahrverhalten eines Klapprades durch die kleinen Räder doch recht gewöhnungsbedürftig ist, bedarf es nach dem Klapprad kauf einer längeren Eingewöhnungsphase. Ein weiterer Nachteil von Falträdern sind die verbauten Spezialteile bei den Scharnieren und Schnellspannern. Geht hier etwas kaputt, wird es teurer als bei einem normalen Fahrrad.

Wenn du dir nicht gerade eine Faltrad-Mountainbike kaufst, dann sollte dir beim normalen Faltrad kaufen bewusst sein, dass es sich eben nicht um ein Mountainbike handelt. Du kannst es also nicht in jedem Terrain nutzen (Stichwort Mountainbike: Hier ein empfehlenswerter Mountainbike Ratgeber).

Auf welche Eigenschaften musst du achten, wenn du dir ein Klapprad kaufen möchtest?

Einsatzgebiet

Als erstes solltest du dir Gedanken machen, wo und wie du dein neues Faltrad nutzen möchtest. In der Stadt oder auf dem Land – im Flachland oder auch für hügeliges Gelände – für kurze oder lange Strecken? Das Einsatzgebiet ist entscheidend beim Klapprad kaufen!

Gewicht und Faltmaß

Wenn du nur zweimal im Jahr dein Faltrad mit dem Auto transportieren möchtest, damit du im Urlaub eine tolle Radtour machen kannst, dann brauchst du auf das Gewicht und das Faltmaß nicht besonders zu achten. Wenn du aber täglich mit deinem Faltrad zur Arbeit pendeln möchtest und dabei das Rad in den öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen möchtest, dann solltest du unbedingt auf ein geringes Gewicht und auf ein kleines Faltmaß achten. Ein sehr sehr geringes Gewicht (9,4 Kg) und kleines Faltmaß (68 x 38 x 64 cm) hat zum Beispiel das GermanXia Carbon Life 9G*.

Gangschaltung

Bei der Gangschaltung kommt es auf die Qualität und auf die Anzahl der jeweiligen Gänge an. Eine normale Kettenschaltung funktioniert und ist günstig, eine hochwertige Nabenschaltung hingegen ist langlebiger und meist teurer. Die Anzahl der Gänge ist abhängig vom Terrain in dem du fahren möchtest. Um so hügeliger, um so mehr Gänge benötigst du!

Bremsen

Bei Fahrradbremsen gibt es auch unterschiedliche Arten und Qualitätsstufen. So kann dein Faltrad mit einer Felgenbremse, Rücktritt oder einer hochwertigen Scheibenbremse ausgestattet sein. Je nach Budget und Einsatzgebiet sollte hier sorgfältig ausgewählt werden. Für Elektro Klappräder empfiehlt sich eine Scheibenbremse, da man hier doch etwas zügiger unterwegs ist.

Rahmen und Reifengröße

Bei Rahmen kommt es auf die Qualität und das Gewicht an. Unter Anderem gilt: ein Aluminiumrahmen ist leichter als ein Stahlrahmen und schwerer als ein hochwertiger Carbonrahmen.Für die Reifengröße solltest du dir merken, dass größere Räder (24 und 26 Zoll) ein besseres Fahrverhalten haben und kleinere Räder (16 und 20 Zoll) bieten eine bessere Beschleunigung, sowie im zusammengefalteten Zustand ein kleineres Faltmaß. Daher empfiehlt sich für Berufspendler eine kleine Radgröße – 20 Zoll sind hier optimal – und für längere Radtouren im Urlaub eine eine größere Radgröße (und Rahmen).

Ausstattung

Wenn du dir ein neues Klapprad kaufen möchtest, dann solltest du natürlich auch ein Blick auf die Ausstattung werfen. Günstige Falträder haben eine eher schlechtere Ausstattung, als die höherpreisigen. Klapp- und Falträder können ausgestattet sein mit: Gepäckträger oder Korb, Schutzbleche, Fahrradständer, Licht mit Dynamo oder Batterie, Reflektoren, Klingel, Ketten- oder Nabenschaltung, etc..

Design

Das vorletzte Kriterium auf das du achten solltest, wenn du dir ein neues Klapprad kaufen möchtest, ist das Design. Beim Design solltest du dir die Frage stellen, ob du eher ein schlichtes Fahrrad haben möchtest (was keine Diebe anzieht) oder doch eher ein farbenfrohes mit dem du dich sehen lassen kannst.

Kundenbewertungen

Egal Zahnbürste, Handball oder eben ein Faltrad. Für mich sind Kundenbewertungen beim Kauf von Produkten sehr sehr wichtig. Diesen kannst du schon im Vorhinein entnehmen, ob sich eine Anschaffung lohnt oder nicht. So ist die Chance eines Fehlkaufs geringer.

Wie teuer sind Falt- und Klappräder?

Eine wichtige Frage! Wer sich ein Faltrad kaufen möchte, der sollte gut die Preise vergleichen.

Diese fangen für einfache Modelle bei 200 Euro an und gehen hoch für hochwertige Modelle bis 2000 Euro.

Darüber hinaus gibt es für 800 bis 3000 € Elektro-Falträder, die dich beim treten unterstützen.

Online oder Fachhandel? Wo solltest Du ein Faltrad kaufen?

Klapprad testIch kaufe mittlerweile fast alles online. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • größere Auswahl
  • günstigere Preise
  • bequemer und
  • keine überfüllten Läden
  • zeitsparend
  • hilfreiche Kundenrezensionen

Ein Nachteil ist die fehlende fachliche Beratung. Allerdings können Amazon Kundenrezensionen und Ratgeberseiten, wie diese hier, die Beratung vor Ort gut ausgleichen.

Klapp- und Faltrad Zubehör

Fahrrad-Navi

Ein Fahrrad Navi ist ein Gadgets, das auf unbekannten Routen im Urlaub, sehr hilfreich seinen kann. Ich habe auf gps-check.de einen tollen Ratgeber zu diesem Thema gefunden. Hier erfährst Du, ob ein Fahrrad Navi sinnvoll ist und worauf Du beim Kauf achten solltest.

Fahrradschloss

Auch sehr wichtig zum neuen Faltrad ist das passende Schloss. Ohne ein Schloss wird das neue Rad schnell zum Ziel von Dieben. Ob ein Bügel-, Ketten- oder Faltschloss für Dich die richtige Wahl ist, erfährst Du im Ratgeber Faltschlösser für das Fahrrad.

Stirnlampen

Wer keine Möglichkeit hat, an sein Klapp- oder Faltrad eine Beleuchtung zu montieren, der kann als Alternative auf eine Stirnlampe zurückgreifen. Denn diese sind nicht nur für dunkle Höhlen oder zum Wandern geeignet, sondern einige helle Kopflampen eignen sich hervorragend zum Fahrrad fahren.

Fahrrad-Sattel

Noch wichtiger als das Fahrradschloss, ist der Fahrradsattel. Hier gibt es unzählige Modelle. Breite und dünne, gepolstert oder sportlich. Auf fahrradsattel-tests.de findest Du ausführliche Informationen zu diesem Thema, damit die nächste längere Radtour keine Qual wird.

Video: Faltrad Test vom Frühstücksfernsehen

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API